1. Etruck
eTruck
Home > eLearning > eTruck

Webbasierte Staplerschulung

Der Begriff „moderne Bildung“ beschreibt unseren Ansatz sehr gut, denn eTruck 3.0 hat Gabelstaplerschulungen weiter vorangebracht als in den gesamten zehn Jahren zuvor. Der Kurs ist zukunftsorientiert, vollständig webbasiert (kein Buch nötig) und enorm erfolgversprechend – moderner geht es kaum. Eben eine völlig neue Art des Unterrichts.

Sicherheit und Wirtschaftlichkeit von Flurförderzeugen immer im Vordergrund

Wir wissen, worauf es ankommt. Mit dem neuen eTruck eignen sich Bediener nicht einfach nur Wissen an, sondern sie verstehen wirklich, worum es geht.

Um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden, genügt es nicht, Gabelstaplerschulungen zu straffen – es gilt auch, den Fokus verstärkt auf die Bereiche Sicherheit und Wirtschaftlichkeit zu richten. Bei unserem Ansatz spricht das Ergebnis für sich. Jeder Unfall, der verhindert werden konnte, und jede Verletzung, zu der es nie kam, sind der wahre Erfolg dieser Schulung.

 

Geschichten – Wissen, das hängen bleibt

Studien haben bewiesen, dass Wissensvermittlung in Form von Geschichten (sogenanntes „Storytelling“) besonders ansprechend ist. Wir machen uns diese Erkenntnis zunutze und würzen unsere eTruck-Geschichte noch mit detaillierten Fakten und Übungen. Der gesamte Text wird vom Sprecher vorgelesen – ein echtes Plus für Menschen mit Leseschwäche oder begrenzten Schwedischkenntnissen.

So sorgt die Schulung dafür, dass das vermittelte Wissen auch wirklich im Gedächtnis bleibt.

Effizientere Schulung und weniger Abwesenheitszeiten

eTruck senkt die Kosten für Staplerschulungen und bietet ein individuelleres Lernerlebnis. Die Teilnehmer können im eigenen Tempo und dank kürzeren Lektionen effizient lernen, z. B. dann, wenn das Arbeitsaufkommen gering ist. So kann sich jeder intensiv vorbereiten, ohne mehrere Tage abwesend zu sein.

eTruck

Plattformunabhängige Freiheit. Lernen, wo und wann man möchte.

eTRUCK funktioniert sowohl auf Desktop-Computern als auch auf Notebooks oder Tablets. Die neue Generation an Staplerfahrern ist bereits an selbstständiges Lernen gewöhnt und möchte flexibel entscheiden können, wann und wo sie lernen, und zwar unabhängig von der verwendeten Plattform. Sie sind bereit für eTruck 3.0.

Herzlich willkommen!

eTruckDas richtige Know-how auf Tastendruck

Ausbilder können die Ergebnisse der Lernenden online verfolgen – schnell und umfassend – egal, ob ihre Gruppen klein oder groß oder geografisch verstreut sind oder ob die Teilnehmer unterschiedliches Vorwissen mitbringen. Sie sehen sofort, wann ein Schüler Unterstützung benötigt, und können ihm dann genau im richtigen Moment mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Schwedische Schulung auch in englischer Sprache verfügbar

Manche Schulungsteilnehmer möchten die Schulung lieber auf Englisch absolvieren, sei es, weil sie neu in Schweden oder Zeitarbeiter aus dem Ausland sind, die eine Schulung benötigen. Für diese Gruppen ist die schwedische Version von eTruck – also die Schulung, die auf dem schwedischen Lehrplan für die Gabelstaplerausbildung und schwedischem Recht beruht – auch in englischer Sprache verfügbar. Alles, was Sie als Ausbilder tun müssen, ist die gewünschte Sprache wählen. Wunderbar einfach, oder?